Spendenaktion mit Elch „Rudi“

Im Oktober 2019 kam Helga Heigl mit dieser ganz besonderen Idee einer Spendenaktion auf unseren ASB-Regionalverband Kassel-Nordhessen und das Projekt „Wünschewagen Nordhessen“ zu.

Über viele Jahre war „Rudi“ das Maskottchen von Helga Heigl. Der große Plüsch-Elch war ein Geschenk ihrer Kinder und seitdem treuer Begleiter in ihrem PKW. Als die Enkel nach und nach heranwuchsen und im Auto mitfuhren, war wegen der Kindersitze leider kein Platz mehr für „Rudi.“ Aber ihn einfach so weggeben – das wollte Helga Heigl nicht. Und so kam sie mit Edeltraud Kirbach vom Homberger Nähstübchen auf die Idee, das Plüschtier zu verlosen – und zwar für einen guten Zweck!

„Rudi“ war der Blickfang. Er bekam beim Stadtfest einen prominenten Sitzplatz direkt vor dem Nähstübchen Kirbach und konnte somit optimal auf die Spendenaktion zugunsten des Wünschewagens Nordhessen aufmerksam machen und das Publikum anziehen.

Unter den Besuchern war Wera Witzel. Sie hatte das richtige Los gezogen und durfte „Rudi“ als neuen Mitbewohner mit nach Hause nehmen. Durch den Los-Verkauf und zusätzliche Spenden ist schließlich eine Gesamtsumme in Höhe von 600,00 Euro für den Wünschewagen Nordhessen zusammen gekommen! Ein stolzes Ergebnis, über das sich sowohl Edeltraud Kirbach und Helga Heigl als auch wir vom ASB-Regionalverband Kassel-Nordhessen sehr freuen.

„Es war uns wichtig mit dieser Aktion für Ihre wundervolle Arbeit zu werben, damit noch mehr Menschen spenden. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg.“, schrieb Helga Heigl in einer E-Mail an Larissa Baumann vom Wünschewagen-Team Nordhessen im Nachgang der Veranstaltung.

Wir sagen noch einmal ganz herzlich Danke, an alle Beteiligten – für diese tolle Unterstützung und Spendenaktion mit Elch „Rudi“!

Siehe auch: https://www.giessener-allgemeine.de/vogelsbergkreis/homberg-ort848784/elch-rudi-hilft-wuensche-erfuellen-13225493.html