Hochzeit in Kraftsdorf

Der letzte Wunsch des Fahrgastes des Wünschewagen Jena war es, seine Lebensgefährtin zu heiraten. Und so holten die ehrenamtlichen Wunscherfüller Jens und die Tochter seiner Partnerin im Krankenhaus in Gera ab. Dort war die Vorfreude und Aufregung schon groß. Die Ärzte und Ärztinnen sowie Schwestern und Pfleger waren sehr bemüht, den Tag zu etwas ganz Besonderem zu machen. Der Wünschewagen hat sich mit ihnen auf den Weg zum Standesamt Kraftsdorf gemacht, wo sich Jens und seine Lebensgefährtin endlich das Ja-Wort geben konnten. Nach der Trauung ging es nach Gera in die Waldmeisterei, wo die gesamte Familie dazu beigetragen hat, dass der Tag alles ist, was sich Jens und seine Frau gewünscht haben. Es gab ein Kaffeetrinken mit allen Angehörigen, die das Brautpaar feiern konnten. Abends hat das Wünschewagen-Team sie wieder ins Krankenhaus gebracht.

Im Nachhinein hat unseren Wünschewagen eine Nachricht von Jens Schwester erreicht, die uns davon berichtet hat, dass die Familie sich vorher sehr große Sorgen gemacht hat, ob Jens diesen Tag überhaupt überstehen wird. Es ist jedoch alles so verlaufen, wie geplant und sie hat sich noch einmal bei unserem Team bedankt, für die Unterstützung und die offenen Ohren.