[ Bild: header.jpg ]

Zur Beerdigung der Ehefrau

Der Trauer und den Tränen Raum geben. Auch das kann ein letzter Wunsch sein, der kurz vor Ostern 2018 mit Hilfe des Wünschewagens Schleswig-Holstein erfüllt wurde. Wir haben den schwerstkranken  Herbert W. aus dem Pflegeheim abgeholt und nach Wöhrden (Dithmarschen) zur Trauerfeier für seine verstorbene Ehefrau gebracht, an der er sonst nicht hätte teilnehmen können.

Es war für Herrn W. das erste Mal seit einem Jahr, dass er das Pflegebett und die Einrichtung verlassen konnte. Und auch, wenn der Anlass ein trauriger war, freute er sich sehr, viele alte Bekannte wiederzusehen. Wie seine Enkelin Lena sagte, hatte sie ihren Opa noch nie so viel lächeln sehen wie an diesem Tag. Das Wichtigste war für den Achtzigjährigen jedoch, von seiner Frau Abschied nehmen zu können.

Unsere Wunscherfüllerinnen Nina Schimanski und Petra Friedrich waren sehr gerührt von dem Brief, den die Enkelin in der Kirche verlas. „Es war sehr schön für uns, der Familie diesen Wunsch zu erfüllen, und wir bedanken uns für das herzliche Miteinander und den Blumengruß“, lautet ihr Fazit.