Einmal noch nach Berlin

"Einmal im Leben zu ihrem Sohn nach Berlin - das war der Herzenswunsch unserer Mama. Doch die plötzliche Krebserkrankung machte es ihr nicht mehr möglich, mit dem Flugzeug dorthin zu kommen. Der Wünschewagen des Saarlandes machte es trotzdem möglich, und so fuhr sie dieses Wochenende in die Landeshauptstadt. Dank ihrer beiden Wunscherfüller Klaus (Anm. Kürsteiner) und Nicole (Anm. Helfgen) vom ASB Saarland hat sie die lange und anstrengende Fahrt trotzdem gut gemeistert. Auch das ASB Pflegeheim in Zeuthen hat sich wunderbar um sie gekümmert. Obwohl es nur ein Tag in Berlin war, hat sich der größte Wunsch unserer Mama doch noch erfüllt. Wir sind überglücklich und unheimlich dankbar, dass es eine solche Organisation und vor allem solche liebevollen, engagierten Menschen gibt, die ohne Bezahlung schwerstkranken Menschen ihren letzten Wunsch erfüllen. Vielen Dank!"
 

April 2018