[ Bild: Header - JP_Wünschewagen_ASB Essen_Bild 0003.jpg ]

Torsten bei Borussia Mönchengladbach und Aysar im Bergischen Land

Am 22. April fuhren wir den 50-jährigen Torsten aus einem Düsseldorfer Hospiz zum Heimspiel von Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund. Begleitet wurde er von einem seiner behandelnden Ärzte und seiner Tochter. Obwohl seine Mannschaft in letzter Minute mit 2:3 verlor, hatten alle einen tollen Tag, der für Torsten mit einem Trikot seines Lieblingsspielers Oscar Wendt gekrönt wurde.

Ganz besonders bedanken möchten wir uns bei der Stadionkoordination von Borussia Mönchengladbach, die uns bereits im Vorfeld hervorragend unterstützt und so auch für einen barrierefreien Tribünenplatz für Torsten gesorgt hat.

Außerdem ging es am 18. April für den 18-jährigen Aysar, der unter einer Enzephalopatie leidet und dadurch fast vollständig gelähmt ist, von seinem Zuhause in Recklinghausen zur Osterfreizeit nach Ruppichteroth im Bergischen Land. Begleitet wurde er dabei von seinem Vater.

Am 23. April wurde er von unseren Ehrenamtlern dort wieder abgeholt und nach ein paar schönen und abwechslungsreichen Tagen wieder nach Hause gefahren.

April 2017

Bild: Wünschewagen NRW