Fahrt von Essen ins Allgäu

Unser an Magenkrebs erkrankte Fahrgast (50) vom 31. März möchte seine „letzten Lebenstage“ bei seiner Tochter im Allgäu verbringen. So haben wir ihn mit drei ehrenamtlichen Kollegen an Bord des Wünschewagens von der Palliativstation in Essen abgeholt und in die Kurzzeitpflege des ASB Bad Hindelang gebracht, von wo aus er in ein Hospiz verlegt werden wird.

April 2017

Bild: Wünschewagen NRW