[ Bild: header1.jpg ]

Einmal noch nach Rügen

"Noch einmal zur Insel Rügen fahren und mit dem Sohn gemeinsam dessen Geburtstag feiern." Das wünschte sich unser Fahrgast PEtra, die vor kurzem in ein niedersächsisches Hospiz gezogen ist. Der Wünschewagen machte es möglich und Petra und ihr Sohn Tom fuhren nach Rügen. Nach der langen Fahrt ud Übernachtung im Hotel Nautilus wartete am nächsten Tag ein Geburtstagsfrühstück auf Mutter und Sohn - in Gesellschaft des Wünschewagen-Teddys und mit vielen Geschenken. Die beiden waren noch nie auf Rügen und PEtra war das letzte Mal vor rund 24 Jahren am Wasser. Mutter und Sohn kosteten die wertvollen Stunden aus: Am Strand wurden Muscheln und Steine gesammelt. Nur die Füß ins Wasser halten ging leider nicht - dafür haben wenigstens die Hände Meerwasser spüren können....Nur wenige Tage nach der Fahrt ist Petra eingeschlafen.

April 2018