Ulrike in Stralsund

Ende Juli erreichte unser Team in Hessen die Wunschanfrage von Ulrike (57) aus Hanau: Seit Geburt an einer Tetra-Spastik erkrankt, erhielt sie im Jahr 2005 zudem die Diagnose Multiple Sklerose. Bis zum vergangenen Jahr konnte Ulrike noch eigenständig kleine Reisen in Begleitung ihrer Betreuer unternehmen und sich so eine gelegentliche Auszeit vom Alltag nehmen. Da dies nun aufgrund des Krankheitsverlaufs nicht mehr möglich ist, wandte sie sich mit ihrem Wunsch, noch einmal an die Ostsee zu fahren, an den hessischen Wünschewagen.

Also machten sich unsere Ehrenamtlichen am 27. Juli 2017 mit Ulrike und ihrer Mutter auf den Weg nach Stralsund. An der See angekommen, konnte Ulrike es kaum erwarten, das kühle Nass zu spüren und ins Wasser zu kommen. Dank spontaner, tatkräftiger Unterstützung des ASB RV NORD-OST e.V. konnte auch dieser Wunsch erfüllt werden.

Ein großes Dankeschön geht an die Wohlfahrtseinrichtungen der Hansestadt Stralsund, die die einwöchige Unterbringung im Pflegehotel Stralsund für Ulrike und ihre Mutter ermöglicht haben! Die Rückfahrt übernahm dann der Wünschewagen aus Mecklenburg-Vorpommern. 

August 2017

Bild: Wünschewagen Hessen