Malte am Flughafen

Mit dem Wünschewagen übers Rollfeld: Diesen Herzenswunsch erfüllte das hessische Wünschewagen-Team dem 39jährigen Malte Friedrich. Die Diagnose Hirntumor kam vor vier Monaten, sein Zustand hat sich rasend schnell verschlechtert, die Metastasen nicht mehr zu stoppen. Inzwischen kann er nicht mehr sprechen und sein Bett im Hospiz nicht mehr verlassen.

Flughafenbetreiber Fraport ermöglicht Maltes letzten Wunsch: Eine exklusive Rundfahrt über den Frankfurter Flughafen. Vom A380 bis zur Flughafenfeuerwehr - so nah kommt man dem inneren Betrieb des Frankfurter Flughafens sonst nicht. Malte will keinen Moment verpassen. "Es ist für ihn so faszinierend", sagt seine Mutter. "Vielen Dank, Sie haben das so wunderbar gemacht", bedankt sie sich immer wieder. 

Malte Friedrich verstarb zwei Monate nach diesem letzten Ausflug. 

April 2017