Einmal noch zu Sarah Connor

Der großer Wunsch einer 54jährigen aus Hünfeld war es, Sarah Connor und die Songs ihres bisher erfolgreichsten Albums „Muttersprache“ live erleben zu können. Was für andere Fans selbstverständlich ist, stellt sie allerdings vor große Herausforderungen: Denn aufgrund ihrer fortgeschrittenen Erkrankung an Multipler Sklerose, kann sie nicht einfach ins Auto oder in den Zug steigen und zum nächsten Konzert ihres Idols fahren, sondern ist stets auf fremde Hilfe angewiesen.

Mit der Unterstützung des Wünschewagens aus Hessen ging ihr Traum Ende August aber schließlich in Erfüllung: Unser Team organisierte den Open-Air-Konzertbesuch auf dem Fuldaer Domplatz und schaffte es, ein Meet & Greet mit der Sängerin zu arrangieren. Als weiteres Highlight wandte sich die Sängerin während des Konzerts direkt an unseren Fahrgast und widmete ihr ihren persönlichen Lieblingssong „Das Leben ist schön“.

31. August 2017

Bild: Wünschewagen Hessen