[ Bild: Header.jpg ]

Noch einmal zur Sternwarte

Noch einmal in den geliebten Harz ging es für den Fahrgast Ulrich Schütz und seine Schwester am 7. Dezember 2017. Das Hamburger Wünschwagenteam, Karl-Heinz Harnack und Annette Last, begleiteten den schwer erkrankten Mann durch die Region, in der er wunderbare Urlaube mit seinem Motorrad und als Wanderer verbrachte. Ziel der Reise war die Sternwarte St. Andreasberg, denn seit seinem 11. Lebensjahr ist die Astronomie eine große Leidenschaft von Ulrich Schütz. Voller Staunen und mit leuchtenden Augen lauschte er dem engagierten Vereinsteam der Sternwarte, welches eigens für ihn zwei einzigartige und Stern-Stunden organisierte. Von besonderem Interesse für den Hamburger war, dass sich der Verein für Barrierefreiheit und sehbehinderte Menschen bezüglich der Wissensvermittlung zu allen Themen des Universums einsetzt.

Ein besonderes Highlight der Reise war zudem die Fahrt durch die glitzernde winterliche Harzlandschaft. Mit den Worten „Wie schön, dass Sie diese Wunschfahrt ermöglicht haben“, bedankte sich zu Hause angekommen ein sehr dankbares Geschwisterpaar.