Frau T. in Warnemünde

Begleitet von unserem Brandenburger Wünschewagen-Team Bettina Radda, Mike Theißen und Karola Losensky, hat die an Krebs erkrankte Dame mit ihrer Nichte Christin einen Tag in Warnemünde an der Ostsee verbracht. Seit vier Wochen wohnt sie im Hospiz in Oranienburg. Als Kind war sie einmal an der Ostsee, erinnert sich Frau T. Wo genau, weiß sie nicht mehr. „Ach das liegt so lange zurück und ist auch nicht wichtig“, sagt die 54-Jährige. „Ich möchte nur noch einmal meine Füße ins Wasser halten, egal wie kalt es ist”, freut sie sich.

Diesen Wunsch hat ihr der Wünschewagen sehr gern erfüllt. Gemeinsam mit Matthias Treichel, Inhaber der Strandoase Treichel und seinem Mitarbeiter Detlef schieben sie die zierliche Frau im Strandrollstuhl ins 17,5 Grad kalte Wasser. „Endlich im Wasser, das habe ich mir so gewünscht“, sagt sie freudestrahlend, als sie mit ihren Füßen das Wasser berührt. 

Juli 2017