Einmal noch den Coca Cola Weihnachtstruck sehen

…das war der letzte Herzenswunsch von Jürgen. So startete unser Wünschewagen gestern von Völklingen in Richtung Wiesbaden, wo die Coca Cola-Weihnachtstour Station machte. Begleitet wurde unser 59-jähriger, schwerst an Krebs erkrankter Fahrgast von seiner Frau und den beiden Wunscherfüllern Holger Kable und Holger Zimmer. Am Ziel angekommen wurde zunächst der Weihnachtsmarkt erkundet. 45 Minuten vor der offiziellen Eröffnung der Coca Cola-Show kam Jürgen dann in den Genuss einer Privatführung durch das Veranstaltungsgelände, die der Coca Cola-Tourleiter organisiert hatte. So konnte sich Jürgen alle Stände und Attraktionen in Ruhe ansehen. Zwischenzeitlich war auch Jürgens Familie angekommen, alle zusammen hatten noch einen Termin beim Weihnachtsmann. Jürgen, der beruflich LKW-Fahrer war, durfte den riesigen Coca Cola-Truck als Highlight dann sogar genauer unter die Lupe nehmen und die Veranstaltung anschließend pünktlich um 15 Uhr mit dem Bullhorn des Trucks eröffnen.

Nach der interessanten Führung durch die Coca Cola-Landschaft ging es nochmals auf den Weihnachtsmarkt. Am Abend konnte Jürgen dann den Coca Cola-Truck mit seiner imposanten Beleuchtung bewundern, bevor sich der Wünschewagen mit einem sichtlich glücklichen und zufriedenen Fahrgast wieder auf den Weg Richtung Heimat machte.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Coca Cola für die außergewöhnlich und nette Führung, bei der Ortspolizei Wiesbaden und dem DRK Wiesbaden und natürlich auch bei Holger und Holger für die tolle Unterstützung bei der Erfüllung dieses Herzenswunsches.

Dezember 2018