[ Bild: Header.jpg ]

30. Wunschfahrt in Brandenburg

Herzenswunsch erfüllt: Zur Hochzeit des Sohnes...

Die 30. Wunschfahrt der Brandenburger Wunscherfüller ermöglichte einem schwer erkrankten Vater die Hochzeit seines Sohnes mitzuerleben. Am 15. Dezember brachte der Wünschewagen seinen Fahrgast vom Hospiz zum Standesamt. Aufgeregt und freudestrahlend sitzt er auf seiner Bettkante. Von der Erkrankung bereits schwer gekennzeichnet, spielt alles keine Rolle - es geht nur um die Hochzeit seiner Kinder und das er dabei sein kann.

Alles was an diesem Tag um ihn herum geschieht saugt er auf: Empfang, Trauung, Anschnitt der Hochzeitstorte, das Lachen seiner Kinder und der Hochzeitsgäste. Und auch die vielen Gespräche. Als unser Fahrgast am Abend zum Brautpaar und den Gästen spricht, fließen viele Tränen. Auch Tränen des Glücks - an diesem besonderen Tag den geliebten Vater bei sich zu haben: "Vielen Dank für diesen wunderschönen Tag und vergesst nicht zu leben, es kann so schnell vorbei sein."