Zur Hochzeit der geliebten Tochter

Bei der Hochzeit der Tochter dabei sein. Das war der letzte Herzenswunsch vom Wünschewagen-Fahrgast „Toni“. Als der Wünschewagen Franken am 29. Februar bei Toni ankam, war die Freude riesig. Nach einem kurzen Kennenlernen machte sich Toni zusammen mit den Wunscherfüllern Gert, Rudi und Uschi auf den Weg zum Standesamt nach Neustadt a. d. Aisch, wo die fröhliche Truppe schon sehnsüchtig vom Brautpaar Nina und Christian sowie den Gästen erwartet wurde. Im Kreise von Familie und Freuden wurde dieser emotionale Moment in vollen Zügen genossen. Beim anschließenden Empfang konnte sich Toni bei einem Sekt und einer Zigarette mit den vielen Freunden und Bekannten austauschen.
Sichtlich zufrieden und glücklich über diesen ganz besonderen Tag, brachte der Wünschewagen Franken Toni wieder zurück nach Hause, wo er bereits am Tag nach der Hochzeit verstorben ist.