Der Wünschewagen – Letzte Wünsche wagen

Schwerstkranken Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Wunsch zu erfüllen – das ist die Aufgabe der ASB-Wünschewagen. Seit über fünf Jahren bringen engagierte Samariterinnen und Samariter mithilfe des ausschließlich aus Spenden finanzierten Projekts Menschen am Ende ihres Lebens gut umsorgt noch einmal an ihren Lieblingsort.

Wunschfahrten auch während der Corona-Krise

Auch während der Corona-Krise sind unsere ASB-Wünschewagen im Einsatz und erfüllen die vielfältigen Wünsche von Menschen in der letzten Lebensphase. Die Fahrten finden unter strengen hygienischen Standards und gemäß der behördlichen Vorgaben und Empfehlungen statt. Wunschfahrten, die derzeit nicht umgesetzt werden können (Großveranstaltungen wie Konzertbesuche, Fußballspiele etc., aufgrund von Reisebeschränkungen), werden nach Möglichkeit anderweitig erfüllt.

Die Wünsche

Die ASB-Wünschewagen setzen da an, wo Angehörige überfordert sind, wenn ein Fahrgast nur liegend transportiert werden kann, pflegerische medizinische Betreuung benötigt oder die Familie sich den Ausflug allein nicht zutraut. Dank Spenden und des Engagements unserer ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer fahren die Wünschewagen für ihre Gäste kostenfrei. Mitfahren darf jeder, der noch transportfähig ist, das Ziel bleibt dem Wünschenden überlassen – ob ans Meer, ins Stadion, zum Konzert, der Familie oder noch einmal nach Hause. Möglichst jeder Wunsch wird erfüllt.

Entdecken Sie bereits erfüllte Wünsche hier.

Die Standorte

Sie haben selbst einen letzten Wunsch oder kennen jemanden, der in der letzten Lebensphase gerne etwas unternehmen würde? Zögern Sie nicht, unsere Wunscherfüller vor Ort zu kontaktieren. Bundesweit sind inzwischen 23 Wünschewagen mit ihren Teams unterwegs, garantiert auch in Ihrer Nähe. Finden Sie jetzt den richtigen Ansprechpartner aus Ihrer Region.


Das Projekt

Menschen am Ende ihres Lebens einen letzten Wunsch erfüllen: Die Wünschewagen des ASB machen es möglich. 2014 ins Leben gerufen, konnten die rund 1.800 ehrenamtlichen Wunscherfüller des ASB bis heute mehr als 2.000 Wünsche wahr werden lassen. Das bundesweite Herzensprojekt unter der Schirmherrschaft von ASB-Präsident Franz Müntefering erhält sowohl in der Öffentlichkeit als auch bei politischen Vertretern viel Lob und Anerkennung – von Gesundheitsminister Jens Spahn bis hin zu Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

Die Finanzierung

Das Wünschewagen-Projekt lebt ausschließlich von Spenden, Eigenmitteln und dem Engagement hunderter Ehrenamtlicher. Die Wünsche sind für die Fahrgäste und Begleitpersonen kostenfrei. Spenden helfen uns, die Reisekosten zu den Wunschorten, die Schulungen unserer ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, Dienstkleidung sowie Anschaffung und Ausstattung der Fahrzeuge zu finanzieren. Jede Unterstützung ermöglicht es uns, letzte Wünsche wahr werden zu lassen. Werden auch Sie zum Wunscherfüller.

Der Wagen

Die Wünschewagen sind speziell auf die Bedürfnisse unserer Fahrgäste abgestimmt – spezielle Stoßdämpfer, eine Musikanlage sowie ein harmonisches Konzept aus Licht und Farben machen die Reise zu einem angenehmen Erlebnis. Eine verspiegelte Rundum-Verglasung bietet einen Panorama-Blick in die Umgebung. Zugleich verfügen alle Wünschewagen über eine moderne notfallmedizinische Ausstattung, sodass das ASB-Team im Notfall medizinische Hilfe leisten kann. 

Die Wunscherfüller

Doch nicht die speziell ausgestatteten ASB-Wünschewagen allein lassen Träume wahr werden. Es sind vor allem die ehrenamtlichen Wunscherfüller an Bord und hinter den Kulissen, die das Projekt so erfolgreich in die Tat umsetzen. Die fachlich ausgebildeten Begleiter, die Organisatoren und nicht zuletzt die Spender und Sponsoren – sie alle widmen sich dem Wünschewagen-Projekt des ASB mit viel Know-how und vor allem mit viel Hingabe. Denn sie sind im Einsatz für einen letzten glücklichen Tag im Leben eines Menschen.

Plakat2.jpg
Wir helfen hier und jetzt.

Arbeiter-Samariter-Bund (ASB)

IMG_0006.png
Ihre Spende macht Wünsche wahr

Jetzt Wunscherfüller werden!

Wunschanfrage.jpg
Sie haben einen Wunsch?

Hier Ihre Wunschanfrage stellen